Claim-oben

Vinaora Nivo Slider

 

Kosten-Nutzen optimieren

Messestände sind teuer aber optimiert auf Ihre Bedürfnisse und die Zielgruppe. Nutzen Sie mit einem Virtuellen Rundgang diese Aussagekraft lange über die Messezeit hinaus.

Besucherzahl steigern

Mit dem Virtuellen Messestand erreichen Sie sogar die Kunden, die nicht persönlich zur Messe kommen konnten. Der Flair des Messestandes wirkt überzeugender als im Nachgang nur ein paar Broschüren zu versenden.

Highlights des virtuellen Messestandes

messe03

InfoSpot und Multimedia

Nutzen Sie die Möglichkeit Texte, PDFs, Videos oder weiterführende Links direkt im Panoramafoto zu platzieren. So erhält Ihr Kunde die gewünschten Informationen dort, wo sie hingehören. Sollte es zu einem Thema sehr viele Medien geben, können diese übersichtlich in einer sogenannten Multi-Info gruppiert werden. Alles ganz einfach.

messe01

Richtungstext

In Abhängigkeit von der Blickrichtung innerhalb eines Panoramas können Sie unterschiedliche Texte hinterlegen. So können Sie Ihrem Kunden Informationen bereitstellen, Werbebotschaften lancieren oder die Aufmerksamkeit auf Besonderheiten oder Produktvorstellungen lenken.

messe02

Editor & interne Besprechungen

Fügen Sie neue Texte, PDFs oder weiterführende Links ein, um den Rundgang aktuell zu halten. Mit dem Editor können Sie alle Inhalte des Rundgangs ohne Programmier-kenntnisse selber pflegen, wie Sie es auch von der Pflege Ihres Internet Content-Management-Systems kennen. Für z.B. interne Besprechungen und die Weiterentwicklung des Messestandes können Sie leicht Notizen in die Panoramafotos integrieren.

Zielgruppen und Einsatzgebiete

PR und Marketing

Im Internet oder auf CD-ROM erreichen Sie ohne Reisekosten Ihre Kunden weltweit. Als unternehmens-strategisches Werkzeug kann der Rundgang vielfältig genutzt werden: vom Massenmedium auf der Website bis hin zur telefonisch geführten Tour im persönlichen Gespräch. Sogar der interaktive Sprung in Ihre Produktionsstätte kann leicht realisiert werden.

Interne Kommunikation

Nicht nur Ihre Kunden sondern auch Ihre Mitarbeiter und zukünftigen Mitarbeiter lassen sich von dem erweiterten Messestand begeistern. Vielleicht steuern sie ja sogar Verbesserungsvorschläge für das nächste Jahr bei.

Dokumentation und Planung

Wie gut konnte man noch mal die Vitrine sehen, wenn man an der Theke saß? Waren die Katalogständer optimal positioniert? Dokumentieren Sie aussagekräftig und intuitiv. Besser kann man einen Messestand nicht revue passieren lassen.